Glanzpunkte

Start Glanzpunkte
Gänsehaut-Feeling in der alten Turnhalle in Elsenborn. Dabei trainieren die Luftartisten Doreen, Aurelie und Daniel nur. Aurelie hat am nächsten Tag einen Auftritt vor Publikum und übt noch einmal die Choreografie zu Musik. Dem Betrachter bleibt freilich auch bei...
Die Blankenheimer Gemeindebücherei feiert am Sonntag, 30. August, ihr 50-jähriges Bestehen mit der Lesung „Lyrik im Garten“ in Hüngersdorf Während über vielfältige Jubiläen in Blankenheim schon Einiges zu lesen war: 900 Jahre Burg, 50 Jahre Partnerschaft Blankenheim-Saventem, 10 Jahre Tour...
Der Rheinische Verein für Katholische Arbeiterkolonien e.V. „Clemens-Josef-Haus“ wie die Einrichtung eigentlich heißt, beherbergt Menschen, die durch widrige Umstände in Alkoholsucht, Wohnungslosigkeit, Arbeitslosigkeit, Überschuldung o.ä. abgeglitten sind. Unter dem Leitgedanken „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“ finden diese Menschen auf...
Rurberg. Ansegeln des SCB am Rursee. Neptun scheint gemeinsame Sache mit Petrus gemacht zu haben. Wolkenloser Himmel, sommerliche Temperaturen und mit dem Startschuss auf dem Wasser kommt der Wind. Hildegard Schorm, 1. Vorsitzende des Segelclub Bonn e.V. Revier Rursee (SCB),...
Woffelsbach ist seit Kurzem um ein Highlight reicher. Seit Juli besitzt der Ort an der malerischen Bucht am Rursee wieder einen Dorfladen. Da „Tante Emma“ den Betreibern zu abgedroschen war und der Wolf nun mal das Wappentier von Woffelsbach...
120 Jahre, das ist schon ein stolzes Alter. Umso erstaunlicher, wenn es sich hierbei um einen kleinen Dorfladen in Eicherscheid handelt. Haben diese doch seit Jahrzehnten mit der immer größer werdenden Konkurrenz von Discountern und Vollversorgern zu kämpfen. Insbesondere...
"Man darf einen Hügel nicht für einen Berg halten“, so heißt eine Eifeler Redensart. Dieser Satz soll daran erinnern, Schwierigkeiten oder Hindernisse nicht größer zu machen, als sie sind. Beim Deutschen Alpenverein sind Hügel und Berg gleichermaßen schöne Herausforderungen...
Die Einzigartigkeit unserer wunderschönen Nordeifeler Natur mit der Kamera zu begleiten und gekonnt in Szene zu setzen, das ist seit vielen Jahren die Leidenschaft von „Eifel-Fotograf“ Peter Stollenwerk aus Simmerath-Steckenborn. Nach mehreren Bildbänden über seine Heimat fügt der Journalist...
Marie Reiners braucht erst mal noch einen zweiten Kaffee aus ihrer Lieblingstasse. Am Abend zuvor war sie in Hillesheim für ihre Lesung im Café Sherlock, bei der sie ihren ersten Kriminalroman dem Eifeler Publikum vorstellte. „Die Lesungen machen unheimlich...
Bad Münstereifel, die mittelalterliche Stadt mit intakter Stadtmauer, ist immer einen Besuch wert. Es gibt eine Menge zu entdecken, verwinkelte Gassen, altes Fachwerkgemäuer, mittelalterliche Sagen und Geschichten. Vielleicht treffen Sie auch auf eine Frau aus dem Mittelalter! Besondere Führungen...

Neueste Artikel

Hecken und zerrissen aus der Vogelperspektive

Hecken und zerrissen: Woher kommt das eigentlich?

Hellenthal-Hecken. Stellt man sich in einer Gruppe vor „Ich wohne in Hecken“, ertönt es im Chor: „Hecken und zerrissen!“ Das 206-Seelen-Dorf (Stand 31.12.2018) im...