Glanzpunkte

Start Glanzpunkte
Roetgen. Kristine Mirbach, Waltraud Müller, Annette Ludwig, Marita Braun, Petra Isaac und Renate Küpper haben eine außerordentlich schöne Begabung. Seit vielen Jahren treffen sich die Frauen im Pfarrheim in Roetgen-Rott, um zu patchworken und zu quilten. Mal arbeiten sie gemeinschaftlich...
Liebe Leserinnen und Leser, die „Sommerpause“ ist vorbei und wir sind wieder jeden Monat für Sie da – jetzt im September mit besonders vielen interessanten und spannenden Glanzpunkten in der Eifel. Schließlich haben Sie einen Monat darauf verzichtet. Besonders gefreut habe...
Dahlem. Nein, sie tragen keine Uniform. Reinhard Hohn und Hartmut Schweiss aus Dahlem, dazu Herbert Gehlen aus Schleiden, sind ganz in Zivil gekommen. Das, worüber sie jetzt reden wollen, haben sie in Aktentaschen dabei: Fotoalben, die sie in Uniform etwa...
Stolberg. Schon von weither sichtbar reckt sich stolz und erhaben auf einem Felssporn die Burg Stolberg empor. Das Geschlecht derer von Stalburg, Namensgeber für Burg und Ort, errichtete im 12. Jahrhundert diese Burganlage, um die sich die verwinkelte Altstadt mit...
Olef. Es begann mit einem geschenkten Sack Zement vor vier Jahren: Ursprünglich sollte Norbert Böll damit die Terrassenwand verputzen. Von der Terrasse ging sein Blick in den Gar- ten mit dem ovalen Betonschwimmbecken, an dem viele seiner Grundschüler, wenn sie...
Hellenthal-Hecken. Warmes Licht schimmert in der Dämmerung durch die Fenster der geschlossenen Werkstatttüren. Es ist windig und kalt geworden, Herbst eben. Drinnen, in der Werkstatt, ist es schön warm. Kein Wunder, es riecht nach glühendem Stahl, Eisenspänen, Feuer und Arbeit. Alex...

Neueste Artikel

Hecken und zerrissen aus der Vogelperspektive

Hecken und zerrissen: Woher kommt das eigentlich?

Hellenthal-Hecken. Stellt man sich in einer Gruppe vor „Ich wohne in Hecken“, ertönt es im Chor: „Hecken und zerrissen!“ Das 206-Seelen-Dorf (Stand 31.12.2018) im...